2019 – Jubiläumsjahr

 

Am 2.8.1919 wurden wir als Spiel- und Sportverein Lünern 1919 geründet.

Am 2. August 1919 trafen sich ca. 30 sportbegeisterte Männer und Jugendliche in der Gaststätte Wilhelm Wendel, um die Gründung eines Fußballvereins zu diskutieren. Der Fußball war seit der Jahrhundertwende im aufkommen, doch stieß er zu Anfang in weiten Kreisen auf Ablehnung – heute gar nicht mehr Vorstellbar.

Soweit es noch feststellbar war, waren diese Leute Mitbegründer des SuS Lünern: Karl Biermann, Wilhelm Biermann, Ewald Brinkmann, Wilhelm Brinkmann, Heinrich Bußmann, Fritz Denninghaus, Wilhelm Eckey, Ludwig Haeseler, Wilhelm Haeseler, Franz Klaholt, ernst Lehmkämper, Heinrich Steinhauer, Otto Meininghaus, Paul Spielfeld, Fritz Stratmann, Paul Voß, Rudolf Voß, Ludwig Wagener und Wilhelm Wendel. Hinzu kamen die Jugendlichen Heinrich Bettermann, Hermann Degenhardt, Fritz Seibüchler, Wilhelm Winklekötter und Heinrich zur Weihen.
Der erste gewählte Vorstand des neuen Vereins setzte sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Fritz Denninghaus
2. Vorsitzender: Otto Meininghaus
1. Schriftführer: Ludwig Haeseler
2. Schriftführer: Wilhelm Eckey
1. Kassierer: Wilhelm Brinkmann
2. Kassierer: Karl Biermann

Eines der schwierigsten Probleme der Gründerzeit war es, einen geeigneten Sportplatz zu finden. Von 1920 bis 1926 wurde der Platz etwa 15 mal gewechselt. Man kann sich vorstellen, dass dabei nicht immer sportgerechte Spielfelder vorhanden waren; es wurde einfach auf einer Weide eines gutgesinnten Bauern gespielt. Erst 1927 konnte die heutige Sportplatzfläche vom Bauern Wältken gepachtet werden.

Durch den Ausbruch des zweiten Weltkrieges wurde der Spielbetrieb immer schwieriger und kam schließlich völlig zum erliegen. Am 23. September 1945 wurde der Verein neu konstituiert.

 

Was war vor 100 Jahren ..
(Quelle: Wikipedia Stand 09.01.2019)

Sport

  1. März: Gründung des Fußballclubs FC Valencia
  2. April: Gründung des VfB Lübeck
  3. April: Der französische Fußballverband Fédération Française de Football wird gegründet.
  4. Juni: Durch den Zusammenschluss von den drei Vereinen SC Germania 1887, Hamburger FC 1888 und FC Falke 06 entsteht der Hamburger SV.

Politik und Weltgeschehen

  1. Januar: Wahl zur Nationalversammlung in Deutschland. Zum ersten Mal erhalten Frauen das aktive und passive Wahlrecht.
  2. Februar: Eröffnung der Weimarer Nationalversammlung durch Friedrich Ebert
  3. August: Die Weimarer Nationalversammlung gibt Deutschland eine demokratisch-parlamentarische Verfassung.
  4. Dezember: Marie Juchacz gründet in Deutschland unter dem Namen Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD die Arbeiterwohlfahrt.

Wissenschaft und Technik

14. / 15. Juni: Erster Nonstop-Flug über den Atlantik durch John Alcock und Arthur Whitten Brown

Geboren

  1. Januar: Anton „Toni“ Turek, deutscher Fußballspieler († 1984)
  2. Mai: Lex Barker, US-amerikanischer Schauspieler († 1973)
  3. Juli: Walter Scheel, deutscher Politiker und Bundespräsident (1974–1979) († 2016)
  4. Dezember: Hermann Neuberger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes († 1992)

Unser Jubiläum feiern wir in einem Festzelt am Sportplatz vom 12. bis 14. Juli 2019.
Wir wollen nicht zu viel verraten aber euch schon mal einen kleinen Überblick für die Feierlichkeiten gegen:

Freitag 12. Juli:
Spiel der Legenden
SuS Lünern – TuS Hemmerde (wird ebenfalls 100 Jahre), Sportplatz
Dorfabend im Zelt mit DJ

 

 

Samstag 13. Juli:
Offizieller Festakt mit Ehrungen, Anekdoten und Historie
Grün und Weiß – das sind UNSERE Farben – Party
im Zelt mit DJ und Live Musik Act

 

 

Sonntag 14. Juli:
ökumenischer Gottesdienst
Frühshoppen

 

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen – inkl. Überraschungen – gesorgt.