Bayer Leverkusen wieder erfolgreich

Das 6. U11 Cateringservice Schimion Indoor Masters der JSG Hellweg/Unna hielt, was es im Vorfeld versprach. Es wurde wieder erstklassiger Jugendfußball in den Unnaer Hellwegsporthallen geboten. Wie im Vorjahr sicherte sich der Bundesliga-Nachwuchs von Bayer Leverkusen den Turniersieg beim Goldcup. Im Finale schlug die Werkself  Borussia Mönchengladbach 6:2. Im englischen Spiel um Platz drei setzte sich Luton Town im Elfmeterschießen gegen Cambridge United 2:1 durch.Der Silbercup war eine Beute der Stuttgarter Kickers, die im Finale die britisch-finnische Fußballschule FSD Suomi mit 4:2 besiegte. Die Mannschaft der gastgebenden JSG Hellweg/Unna konnte hier bis ins Viertelfinale vordringen, musste gegen Darmstadt 98 dann das Aus über sich ergehen lassen.

Bild: JSG Hellweg Unna 2017

Nach der Vorrunde am Samstag wurden die Mannschaften in den Gold- und Silbercup aufgeteilt, so war die Teilnahme auch noch am Sonntag gewährleistet.

Neben Titelverteidiger Bayer Leverkusen waren weitere Profi-Nachwuchsmannschaften von Borussia M´Gladbach, VfL Wolfsburg und Werder Bremen vertreten. Ebenso waren 1. FC Köln, SV Darmstadt 98, Karlsruher SC, Hamburger SV, St. Pauli, Stuttgarter Kickers, SC Paderborn, VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld teil. Für das internationale Flair sorgten die englischen Teams von Brighton & Hove Albion, Luton Town, Southend United, Wolverhampton Wanderers, Cambridge United und die London Elite Youth auf dem Hallenparkett in Unna dabei. Die weiteste Anreise hatte zum zweiten Mal FDS Suomi Jalkapallo Koulu aus Finnland. Das Teilnehmerfeld von 32 Mannschaften vervollständigten SG Massen, SV Herbern, BW Büderich und FC Brünninghausen, die auch gleichzeitig als Gastfamilien für einige  Teams agierten, sowie  FC Wilmersdorf (Berlin), TuS Hiltrup (Münster), TuS Altwarmbüchen und TuS Steyerberg (jeweils Hannover) und JSG Hellweg/Unna 2017.
(Quelle: SportKreisUnna.de 03.12.2018)

Bild: JSG Hellweg Unna 2017

Weitere Berichte, Bilder, Spielplan und Video folgen ….