SV Bausenhagen- JSG Hellweg

Unsere personell geschwächte Mannschaft hatte heute Verstärkung von Timo aus der F1 sowie Addi und Julian aus der G1. Das Spiel gestaltet sich zu Beginn schwierig. Unsere Jungs kamen sehr schleppend ins Spiel rein und lagen schnell mit 0:1 in Rückstand. Ein paar Minuten später glich Jacob mit einen schönen Alleingang aus.
Die Heimmannschaft war von Anfang an wacher, und zur Halbzeit lagen wir mit 4:1 im Rückstand.

Doch unsere Jungs kämpften sich in der zweiten Halbzeit zurück ins Spiel. Bausenhagen machte noch das 5:1 ehe wir den Torwart-Wechsel durchführten. Esmin übernahm die Position und lieferte eine tolle Leistung. Die langen Abschläge auf Addi führten prompt zum Erfolg und der Stürmer aus unserer G-Jugend machte zwei sehenswerte Treffer. Dazu kamen unsere stark abspielenden Außenbahnen mit Clemens P und Jacob besser zum Tor, wodurch Jacob noch den Abstand auf 5:4 verkürzen konnte.

Wir waren jetzt am Zug und unsere neue Abwehr mit Simon, Tim und Julian gewannen fast jeden Zweikampf: wenn etwas durchkam war Esmin zur Stelle, der auch kurz vor Ende mit einer mega Parade einen Schuss unglaublich über die Latte lenkte und dafür von allen Zuschauern Applaus bekam.
Im nächsten Gegenzug der Gastgeber war unsere Abwehr machtlos: 6:4. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff sahen wir das Tor des Tages von Julian (G1), der bis dato ein famoses Spiel machte. Er zog mit einem satten Schuss auf Höhe der Mittellinie ab und das Ding war drin zum 6:5! Jetzt warfen wir in der letzten Minute alles nach vorne und kassierten leider durch ein Kontertor das 7:5.

Fazit: ein sehr starker Gegner, der die erste Halbzeit dominierte sowie eine sehr starke kämpferische Leistung unserer JSG in der zweiten Halbzeit.