17. Jugendturnier ein voller Erfolg JSG feiert eine gelungene Premiere

Die JSG Hellweg Unna richtete auf dem Sportplatz am Ostfeldweg in Lünern ihr 17. Jugendturnier für G- bis D-Juniorenteams aus. All die vielen Vorbereitungen, die so Wettstreit für insgesamt 63 Teams erforderlich sind, wurden am Ende mit einem fantastischen Wetter, tollem Sport und rundum zufriedenen Gesichtern der teilnehmenden Mannschaften und Begleiter belohnt.

Dies Veranstaltung war das erste größere Turnier der neu geschaffenen JSG Hellweg Unna und Jugendleiter Mathias Dördelmann fand nur lobende Worte für die Unterstützung aus allen JSG-Vereinen. „Da hat ein Rad ins andere gegriffen und wenn Ausfälle bei Standbesetzungen zu beklagen waren, dann wurden diese kurzfristig und zielführend behoben“, lobte Dördelmann seine Crew.
Einige Teams nutzten dieses Turnier auch für ihre Jahresabschlussfahrt und zelteten auf dem angrenzenden Trainingsplatz. So wie die D-Junioren von Rot-Weiß Lintorf, die am Samstagabend noch interne Fußballspiele Kinder gegen Eltern durchführten, an denen knapp 40 Personen teilnahmen. So kam für manche der Schlaf erst tief in der Nacht, bevor es am Morgen mit einem ausgiebigen JSG-Frühstück in den zweiten Turniertag ging. Trotz teils brütender Hitze gaben die Kids alles auf dem Rasen und kämpften fair um jeden Ball. Rund um die Spielfelder waren ausreichend Wassereimer für kurzfristige Erfrischung verteilt. Egal wie das Spiel ausgegangen ist, am Ende gab es „Shake Hands“ und aller Frust über eine Niederlage war vergessen. Fairness und Spaß am Fußball stand im Vordergrund, die sportlichen Erfolge gerieten schon fast in den Hintergrund.
Bei den G-Junioren überzeugte vor allem SVE Heessen, ein besonders starkes Team bei den F1-Junioren war Westfalia Rhynern und bei den F2-Junioren die DJK TuS Hordel und der DSC Wanne-Eickel.
Der Sieg bei den D-Junioren ging hauchdünn an FC Vorwärts Wettringen vor SV Wanne 1991, Mühlhausen wurde hier Vierter. Zum Abschluss schaffte die JSG Hellweg/Unna den Sprung auf Platz vier bei den E1-Junioren, Erster wurde SVW Soest. Das schaffte bei den E2-Junioren Westfalia Rhynern.
Gespielt haben bei den:
G-Junioren: SVE Heessen, SG Massen; JSG Hellweg/Unna, JSG Unna, FC Bor. Dröschede, TuS Germ. Loh.holz; FC Overberge
F1-Junioren: Westf. Rhynern, BSV Heeren, DJK TuS Körne, Hammer SpVg. SG E. Ergste, JSG Hellweg/Unna
F2-Junioren B: DSC Wanne Eickel, SW Röllinghausen JSG Unna, JSG Hellweg/Unna Grün, Iserlohner TS
F2-Junioren C: DJK TuS Hordel, Westf. Rhynern, TuS Niederense, SG Massen, JSG Hellweg/Unna Rot
D-Junioren
1. FC Vorw. Wettringen 7:1   17
2. SV Wanne 1911 10:2   16
3. SG Vorhalle 09 8:2   15
4. SSV Mühlhausen II 6:3   12
5. SpVg Hagen 1911 6:5   12
6. SSV Mühlhausen I 4:4     7
7. SV Stockum 2:12   3
8. SpVg Hagen Hardissen 0:14   0
E 1-Junioren
Halbfinale
TSG Harsewinkel – Wambeler 5:3 n.E.
JSG Hellweg/Unna – SVW Soest 0:3
Spiel um Platz 7
BSV Heeren – TSV Arnshausen 2:0
Spiel um Platz 5
RW LIntorf – Westf. Wickede 0:3
Spiel um Platz 3
Wambeler SV – JSG Hellweg/Unna 2:1
Finale
TSG Harsewinkel – SVW Soest 0:1
E 2-Junioren
Halbfinale
SG Eintr. Ergste – Westf. Rhynern 0:1
Druffeler SG – SG Berchum/G. 3:4 n.E.
Spiel um Platz 3
SG Eintr. Ergste – Druffeler SG 1:0
Finale
Westf. Rhynern – SG Berchum/G. 2:0
Quelle: Hellweger Anzeiger